Katasterplan Lageplan

"Katasterplan Laa an der Thaya online"


online Lageplan bestellen
         Home

IMMOBILIEN SERVICES:

Wichtige Fragen:

Was kostet ein Kastasterplan?
Ab 19,99 € inkl. Mwst. können Sie online Katasterpläne über die Detektei Austria anfordern.
Der Kostenrechner ermöglicht Ihnen exakte Preisberechnungen.

Wie lange dauert das?
Wir versuchen Ihren Auftrag möglichst schnell zu erledigen, das heißt zwischen einer und fünf Stunden, es kann aber u.U. länger dauern.



Wo stehen die FAQ?
hier.

Nützliche Begriffe der Kartografie:

  Katasterfläche
  Vigia
  Meridiankonvergenz
  Standort
  Katalog der Geobasisdaten
  Kartierung (Kartografie)
  Karte im Maßstab 1:1
  Bildkarte
  Georeferenzierung
  Fluchtlinienplan

Bezirksgericht Laa an der Thaya
Stadtplatz 22
Laa an der Thaya
Tel.;
Fax:
Email:
Amtszeiten:
Öffnungszeiten:


Vermessung: Veröffentlichung / Edikte, Bauverfahren, Bauansuchen, Parifizierung, Zusammenlegung



Kann ich den Auszug auch online beantragen?
JA, hier: Grundbuchauszug online Service


Informationen Bezirksgericht:

Bezirksstädte Österreichs:

Katasterplan Laa an der Thaya Feldkirch
Katasterplan Laa an der Thaya
Katasterplan Laa an der Thaya Leibnitz
Katasterplan Laa an der Thaya Ebreichsdorf
Katasterplan Laa an der Thaya Wien Liesing
Katasterplan Laa an der Thaya Bezau
Katasterplan Laa an der Thaya Scheibbs
Katasterplan Laa an der Thaya Stockerau
Katasterplan Laa an der Thaya Neusiedl am See
Katasterplan Laa an der Thaya Bad Radkersburg
Katasterplan Laa an der Thaya Wien Meidling
Katasterplan Laa an der Thaya Eferding
Katasterplan Laa an der Thaya Rohrbach
Katasterplan Laa an der Thaya Wien Innere Stadt
Katasterplan Laa an der Thaya Feldkirchen


Gerichte und Ihre Tätigkeiten:
Gericht Bezirksgericht Kataster Katastralmappe Lageplan Beschluß Rechtsanwalt Notar Notariatsakt Verhandlung Bauverhandlung Veröffentlichung Gemeindeamt Bauansuchen Eigentumswohnung Haus Grund Grundstück Bauplatz

Welche Informationen enthält ein Katasterplan:
- Grunstücksnummern
- Grunstücksgrenzen
- Straßenbezeichnungen
- Katastralgemeinde mit Katastralgemeindenummer
- über die Grunstücksnummern können die Anrainer ermittelt werden
- Gebäude
- sonstige Informationen


Den Katasterplan können Sie hier bestellen:
online Katasterplan Antrag


Laa an der Thaya.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.

diente zunächst als letzter, von einem Wassergraben umgebener Rückzugsort bei Bedrohungen und nicht als Wohnburg. Später wurde der typische stadtseitige Butterfassturm (nach 1400) errichtet, schliesslich Wohn- und Wirtschaftsräume. Im Laufe der Jahrhunderte waren verschiedene Adelsgeschlechter Inhaber, bis 2007 befand sie sich in Privatbesitz von Andreas Hofer. Nach jahrelangen Bemühungen gelang der Gemeinde 2007 der Ankauf der Burg, die als Wahrzeichen der altehrwürdigen Stadt gilt. Sie beherbergt seit 1972 das erste österreichische Biermuseum. steckt noch eine "Schwedenkugel", die aus der Zeit der Belagerung der Stadt durch die Schweden stammen soll. zählt zu den grossen spätromanischen Gotteshäusern des Viertels, wobei die Apsis von kunsthistorischem Interesse ist. Sie ist dem hl. Vitus geweiht. Das Innere beeindruckt durch die Raumwirkung. Einige Male nach Schäden umgebaut (1466, 1795) bekam sie im 18. Jahrhundert einen barocken Hochaltar, eine Kanzel und eine Orgel. Die Pfarre war früher immer von bedeutenden Männern als Pfarrer besetzt, so zum Beispiel von Albert von Rickmersdorf, dem Gründungsrektor der Wiener Universität, dem bedeutenden Astronomen Johannes von Gmunden, u. a. Eine Ãœberlieferung besagt auch, dass 1442 - 50 Aeneas Piccolomini, der spätere Pius II. die Pfarre innegehabt habe. Ihm wird das bekannte Distichon zugeschrieben: "Aemula Venetiis, urbs antiquissima Laa, haec jacet in medio stercoris, illa maris." ("Du uralte Stadt Laa bist die Nebenbuhlerin Venedigs, so wie diese mitten im Koth, liegt jene mitten im Meer"). besteht aus einer frühgotischen Kapelle, ursprünglich wohl ein Pilgerhospiz und daher dem Hl. Jakob geweiht, an die später Trakte dazugebaut und für die Altersversorgung der Bürger genützt wurden. Früher gehörte wohl auch noch der städtische Meierhof mit dem Brauhaus dazu. Vor kurzem renoviert, zählt das Gebäude heute zu den kulturhistorischen Schätzen der Stadt. Der Meierhof wurde im 18. Jahrhundert aufgelassen, das städtische Brauhaus 1847 an den Bürger Anton Kühtreiber verkauft. auf dem Stadtplatz war einmal das beherrschende Gebäude im Stadtzentrum. Es lag an der damaligen Hauptstrasse, die durch das Brüdertor - der Name kommt von einem Minoritenkloster, das unmittelbar innerhalb lag - zum nördlichen Böhmertor entlang der "langen Zeile" über den grossen Platz führte. Das Alte Rathaus, dessen Gemäuer und Fassade deutlich die Spuren aller Jahrhunderte zeigen, wurde renoviert und beherbergt heute neben einem Weinmarkt, ein Südmährermuseum, die Stadtbibliothek und einen Veranstaltungssaal. Gegenüber dem Alten Rathaus befindet sich die Rolandsäule ("Pranger-Hansl"), eine Pranger-Säule aus dem Jahre 1575.Anlässlich des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Josef I. wurde in den Jahren 1898 bis 1899 ein neues Rathaus errichtet, das heute in der typischen Form eines Jahrhundertwendebaues platzbeherrschend wirkt. Das Gebäude wurde nach den Plänen des Wiener Architekten und Stadtbaumeisters Peter Paul Prang im Stil des Historismus erbaut, und spiegelt Laas Aufstieg zu einem politischen und wirtschaftlichen Zentrum der Region wider. In unmittelbarer Nähe findet sich auch die Mariensäule oder Pestsäule aus dem Jahre 1680.Die Katastralgemeinde Hanfthal ist eines der wenigen Rundangerdörfer Österreichs.

Quellenangabe: Die Seite "Laa an der Thaya.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Laa an der Thaya.Persönlichkeiten.Söhne und Töchter der Stadt.

  • Josef Bergauer (1880-1947), Schauspieler
  • Wilhelm Börner (1882-1951), Moralpädagoge
  • Georg Eigner ehemaliger Direktor der Raiffeisen Bezirksbank Laa/Thaya
  • Josef Gall (1820-1898), Journalist
  • Rudi Hajek Mehrfacher Gold,-Silber-und Bronzemedaillengewinner bei Europa -und Weltmeisterschaften sowie den Paralympics für Rollstuhlfahrer in Tischtennisbewerben
  • Paul Christian Jezek (* 1963), Buchautor ("Der Fall Libro"), Gründungsmitglied des WirtschaftsBlattes (1995) und Chefredakteur von NEW BUSINESS
  • Wilhelm "Duke" Jezek (1941-2009), vielseitiger Autor, Maler und Musiker, 1977 Co-Betreuer des österreichischen Schülerligameisters SHS Laa/Thaya, Lehrer für Englisch, Musik, Bildnerische Erziehung u. a.
  • Christian Konrad Raiffeisen Generalanwalt
  • Ernst Kolar, Fussballspieler, Olympia-Teilnehmer 1952
  • Johann Krejcirik (* 1952), Fussballspieler und -trainer
  • Paul Löwinger (1904-1988), Volksschauspieler, wurde während einer Tournee in Laa geboren
  • Matthias Göstl (1868-1927) Politiker und Tischlermeister
  • Robert Pensch (1881-1940), Komponist
  • Gerd Wimmer (* 1977), Fussballspieler
  • Erich Lederer (1923-2003), Musiker,Komponist und Arrangeur

Quellenangabe: Die Seite "Laa an der Thaya.Persönlichkeiten.Söhne und Töchter der Stadt." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 21. März 2010 15:49 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Katasterpläne aus den Bezirksstädten:
Hanfthal, Kottingneusiedl, Laa an der Thaya, Ruhhof, Ungerndorf,
Gemeinden im Bezirk

Straßenliste :

Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Ziegelofenweg Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Weidengasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Wattgasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Thermenplatz Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Thayagasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Teichgasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Stiftungsplatz Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Stiftungsgasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Stadtfeldgasse Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster St. Vitusweg Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Sonnenweg Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya
Kataster Laa an der Thaya Laa an der Thaya

Siedlungsnamen
Blaustaudenhof, Geiselbrechthof, Hanfthal, Kottingneusiedl, Laa an der Thaya, Pernhofen, Ruhhof, Ungerndorf, Ungerndorfer Hof, Wulzeshofen,